Die Mountainbiker der Robert-Schuman-Realschule werden Landesmeister!

Kategorie: Allgemein, Projekt, Veranstaltung

Die diesjährigen Landesmeisterschaften standen zumindest wettertechnisch unter keinem guten Stern. Auf der Schwäbischen Alb am Vortag der Meisterschaften angekommen, regnete es in Strömen. Dennoch ließen es sich die Mountainbiker der Robert-Schuman-Realschule trotz Matsch und Schlamm nicht nehmen, auf der Bundesligastrecke in Münsingen zu trainieren.
Nach toller Stimmung bei der selbst organisierten Pastaparty und einer kurzen Nacht im Massenlager der dortigen Festhalle, ging es dann zu den Rennen auf den tollen Track in Münsingen. Anfangs haben sich die Reifenprofile noch ordentlich zugesetzt, aber die Bedingungen wurden immer trockener und die Wettbewerbe konnten beginnen.
Das Team der Realschule ist nach vielen Erfolgen in den vergangenen Jahren zwar schon optimistisch angereist, aber in diesem Jahr konnten die Fahrer noch einen draufsetzen. Nach sehr harten Wettbewerben sammelten die 42 Fahrer der MTB – AG ordentlich Punkte und gewannen souverän vor der Realschule Oberkirch die Gesamtwertung der Landesmeisterschaften.
Dieses Jahr ist es aber nicht nur das tolle Gesamtteam gewesen, welches eine Spur auf dem Meisterschaftskurs hinterlassen hatte, auch die Einzelfahrer konnten in Münsingen überzeugen.
So durfte sich das Dreierteam mit Maya Pfaff, Kim Hauser und Lena Graf bei der Siegerehrung den Pokal zum Landesmeister 2017 in der Klasse 3 weiblich abholen. Bei den Jungs gab es in der gleichen Klasse mit Swars Kern, Leon Müller und Boas Waltersbacher auch noch einen Vizemeistertitel. Sie mussten sich nur dem sehr starken Team aus Oberkirch geschlagen geben. Bei den Schülerinnen Klasse 2, 3 und 4 konnten noch die Teams mit Laura Phillip, Jule Ganteführer, Mirjam Schönit und Sophia Lorenz, Amelie Fischer, Luana Salamone, Julia Breuer sowie Franziska Bürk, Charlotte Engster, Marlene Benkeser einen starken dritten Platz erreichen.
Eine Vielzahl von Topten-Platzierungen unterstrichen die Arbeit, die innerhalb der MTB – AG der Realschule gemacht wird. Auch die Einbindung der Schüler in die Vereinsarbeit des Bikesport Sasbachwalden e.V., die in diesem Schuljahr im Rahmen einer Schule-Vereins-Kooperation durchgeführt wurde, trägt nun erste Früchte und begeistert dadurch eine Vielzahl von Jugendlichen für diese Sportart.

img_5186  img_5142

img_5105  img_5100

Mit Bildung zur Ausbildung

Kategorie: Veranstaltung

Die Berufsinfomesse an unserer Schule am 10. März war ein voller Erfolg.

Am Vormittag besuchten unsere 8. und 9. Klassen die Ausbildungsmesse, die unter dem Motto „Work for Real“ stand. Bis nachmittags um 16 Uhr war die Messe  auch für die Öffentlichkeit und unsere 10. Klassen geöffnet.

An 21 Ausbildungsständen konnten sich die Schülerinnen und Schüler über Ausbildungsangebote informieren. Vertreten waren Firmen der Region, weiterführende Schulen, Behörden, die Polizei,  die Bundeswehr und soziale Dienste. Erstmals fand die Messe nicht in der Schule sondern im Bürgersaal des Rathauses statt.

Die feierliche Eröffnung am Tag vorher wurde musikalisch umrahmt von der Schulband unter der Leitung von Lehrer Andreas Kunz. Die Lieder von Adele, Justin Bieber und Medina, gesungen von Luisa Früh und Jasmin Fehninger fanden viel Beifall. In ihrer Begrüßungsrede lobte die Schulleiterin Frau Kesselburg die Arbeit aller Beteiligten, dass so eine Berufsmesse in diesem Umfang stattfinden kann. Die Realschule sei bestens aufgestellt und biete ein sehr gutes Sprungbrett in die Berufswelt. Auch der Oberbürgermeister Klaus Muttach war bei der Eröffnung anwesend und freute sich über die Vielzahl der Aussteller und wünschte der Messe einen guten Verlauf  und den Schülern viele interessante Informationen. Unsere Elternbeiratsvorsitzende Frau Luem-Eigenmann lobte den Einsatz unserer Schule in Sachen Berufsorientierung, die vor allem in besten Händen von Lehrer Rüdiger Kempf liege. Sie hoffe, dass daraus viele Kontakte für Praktika entstehen werden.

Am Freitagvormittag schaute auch noch der Landtagsabgeordnete Willi Stächele im Bürgersaal vorbei. Er war sichtlich beeindruckt von der Größe der Infomesse und dem Interesse der Schülerinnen und Schüler, die sich fleißig mit Informationsmaterial versorgten, an den Ständen viele Fragen stellten und auch umfangreiche Antworten bekamen. Es wurden auch kleine Mitmachaktionen angeboten. Herr Stächele meinte, so stelle er sich eine lebendige Schule vor. Wenn man Schüler fragte, fanden sie es alle gut, denn wenn man sich bewerbe,  sollte man schon ein wenig eine Ahnung von dem Berufswunsch haben.

Ein großes Dankeschön gebührt auch den vielen fleißigen Helfern im Hintergrund und den 7. Klass-Schülern mit MuM, die die Bewirtung zusammen mit Frau Morlok übernommen hatten und alles bestens im Griff hatten.

Grundschultag unter der Federführung der SMV

Kategorie: Allgemein, SMV, Veranstaltung

Flyer Grundschultag 2017

Am Mittwoch den 08.03.2017 hatten die Grundschulkinder der umliegenden Gemeinden die Möglichkeit, einen Vormittag an der Realschule Achern mitzuerleben. Insbesondere den Viertklässlern wurde damit die Möglichkeit geboten, den Alltag an einer weiterführenden Schule zu erleben, Fragen zu stellen und ggf. Unsicherheiten abzubauen.

Schüler der SMV begleiteten die Grundschüler durch das Schulhaus zu den jeweiligen Fachbereichen und beantworteten die zahlreichen Fragen ihrer Kleingruppen.

In den Fächern Erdkunde, Biologie, Chemie und Physik konnten Experimente durchgeführt werden. Technik und Kunst erstellten zusammen mit den Viertklässlern kleinere Werkarbeiten. Die Mountainbike AG und das Project Adventure ermöglichte den Viertklässlern spannende Aktivitäten im Schulhof auszuprobieren.

Im Fach Musik konnten die Kinder am regulären Unterricht teilnehmen.

Unsere Schulleiterin Frau Kesselburg und unser Konrektor Herr Peter standen den Grundschulkindern für Fragen zur Verfügung und erklärten den Alltag an unserer Schule.

Damit die kleinen Besucher über die vielen neuen Eindrücke sprechen konnten, gab es immer wieder kleine Pausen, die mit Getränken und Butterbrezeln versüßt wurden. Das alles haben die Klassensprecherinnen und Klassensprecher unserer Schule unter der Leitung der Verbindungslehrer organisiert.

In einer gemeinsamen Abschlussrunde haben die Viertklässer gestrahlt und erzählt, dass sie sehr viel Spannendes und Neues kennengelernt haben und sie sich schon sehr auf das neue Schuljahr freuen. Die gesamte SMV hatte sehr viel Spaß mit den jungen Besuchern.