Erfolgreich bei Big Challenge

Kategorie: Allgemein

Am 15. Mai fand der diesjährige Big Challenge Sprachwettbewerb statt. Die Robert-Schuman-Realschule nahm wie im Vorjahr mit insgesamt fünf Klassen am Wettbewerb teil. Unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygienevorschriften wurden die Klassen geteilt und zu unterschiedlichen Zeiten während der Schulschließungsphase in die Schule geholt. Die Durchführung des Wettbewerbs in Papierform hat gut geklappt und die positiven Ergebnisse sprechen für sich.

Alle Teilnehmer erhielten im Laufe der vergangenen Woche ihre Preise. Für jeden gab es unter anderem ein Diplom, ein Poster mit Motiven aus englischsprachigen Ländern und einen Bleistift. Zusatzpreise wurden an die jeweils Klassenbesten ausgegeben. Diese erhielten Medaillen, Sonderdiplome, englischsprachige Lektüren, Comichefte, Schulplaner und vieles mehr.

Groß abgeräumt hat in diesem Schuljahr Tooba Safi (8b). Sie erreichte den 2.Platz auf Länderebene. Ihr Preis beinhaltete unter anderem ein Big Challenge T-Shirt, ein First Class National Honours-Diplom und einen Länderpokal. Auf diese herausragende Leistung kann man ganz besonders stolz sein.

Louis Decker (Klasse 9d) landete landesweit auf Platz 10. Für seine herausragende Leistung erhielt er eine PowerBank. In der 7b schnitt Pia Meyer am besten ab. Auch in den unteren Klassenstufen gab es besondere Ergebnisse. Lotta Weber war Klassenbeste in der 6b und Tim Lehmann in der 5d.

Pia Meyer (7b)

Louis Decker (9d)

Timm Lehmann (5d)

Tooba Safi (8b)

Lotta Weber (6b)