top of page

Drittortbegegnung in Breisach der Französischklasse 8

Eine Begegnung mit Schülern aus dem Nachbarland, das Austauschen von Kulturen und von Sprachkenntnissen und das direkt an der deutsch-französischen Grenze.


Die Französischgruppe der 8.Klasse machte sich am Montag, den 24.April mit ihrer Lehrerin Frau Schnurr, sowie Frau Kulicke auf den Weg nach Breisach. Hier traf man sich mit einer Schülergruppe aus Morez, der Partnerstadt Acherns. Nachdem sich die SchülerInnen bereits seit Schuljahresbeginn per Brief-und Videobotschaften kennengelernt hatten, konnten sie sich nun „live“ treffen. Untergebracht war die deutsch-französischen Gruppe in der Jugendherberge direkt am Rheinufer in Breisach.

Das Programm fand auf beiden Seiten des Rheins statt. So wurden die Städte Freiburg und Colmar besucht, wo es jeweils nach einer Stadtführung genug freie Zeit in den Gruppen gab. Bei einer Wanderung auf dem Schauinsland nahm die Gruppe an der Umweltaktion „Marche pour le climat“ des Deutsch-französischen Jungendwerks teil.

Diese Woche hat der Gruppe nicht nur die Möglichkeit gegeben gemeinsam die grenznahe Region am Rhein zu erkunden, sondern auch zusätzlich in Kontakt mit Jugendlichen aus Frankreich zu kommen. Das im Unterricht erlernte Sprachwissen konnte so nun praktisch angewandt werden. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten gelang es den SchülerInnen immer besser, sich zu verständigen.

Mit vielen Eindrücken und tollen Erfahrungen kehrte die Gruppe am Freitag nach Achern zurück. Ein großes Dankeschön geht an das Deutsch-Französisch Jugendwerk, welches die Drittortbegegnung finanziell unterstützt und ermöglicht hat.




121 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page