top of page

Schülerinnen und Schüler nehmen Friedenssong auf


Der Ukrainekrieg lässt an der Robert-Schuman-Realschule niemanden kalt und so wird der Krieg in verschiedenen Fächern thematisiert. Nach einigen gemeinsamen Aktionen im Schulhof und in der Aula entstand nun ein Friedenssong unter der Beteiligung von Schülerinnen und Schülern aus fünf Klassenstufen.


Durch den Austausch der Kolleginnen und Kollegen ist im Mai ein Musikprojekt entstanden, das seinen Anfang im regulären Musikunterricht fand. So wurde mit zahlreichen Klassen das Lied „Give Peace A Chance“ von John Lennon einstudiert: Es wurde gesunden, geklatscht, am Keyboard gespielt und am Cajón getrommelt. Im Lehrerzimmer reifte währenddessen in Gesprächen mit Frau Degen, Herrn Kunz und Herrn Metzinger die Idee einer aktuellen Version des Friedenssongs.


Nachdem der Text umgeschrieben war, gesungen wurde und die Schülerinnen und Schüler sich an den verschiedensten Instrumenten ausprobiert hatten, wurden in einem eigens dafür eingerichteten Tonstudio Schlagzeug und Bass aufgenommen. Es folgten die Aufnahmen am Keyboard und sogar Klarinetten wurden von zwei Sechstklässlerinnen eingespielt. Nach mehreren Tagen war es endlich soweit: Die Neuntklässlerin Emma übernahm die Leadstimme im Refrain, unterstützt durch den großen Chor. Schülerinnen und Schüler der sechsten Klasse zeichneten sich für die umgedichteten Strophen verantwortlich.

Das Ergebnis ist nun in Form eines kleinen Musikvideos auf der Webseite der Robert-Schuman-Realschule zu sehen, als Zeichen für den Frieden und als Mahnung, denn in der letzten Strophe wird die Botschaft des Songs deutlich: „Stoppt diesen Krieg – ihr müsst euch beeilen!“

200 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Liebe Eltern, liebe Viertklässler, am 02.02. informierten wir digital über unsere Schule. Ab heute haben Sie die Möglichkeit, unseren ca. 50-minütigen Infoabend hier auf unserer Webseite anzuschauen

bottom of page