SMV

SMV bedeutet Schülermitverantwortung.
Die an der Robert-Schuman-Realschule gewählten Vertreter der Schüler (Klassensprecher und Schulsprecher) bilden die sog. Organe der Schülermitverantwortung. Diese Mitverantwortung liegt jedoch nicht nur in den Händen der gewählten Vertreter sondern soll grundsätzlich Angelegenheit aller Schüler der gesamten Schule sein. Damit die SMV ihre verschiedenen Aufgaben erfüllen kann, müssen alle am Schulleben Beteiligten (Schüler, Schulleiter, Lehrer und Eltern) zusammenarbeiten (§ 1 SMV-Verordnung des Kultusministeriums Baden-Württemberg). Die Organe bzw. die Schüler der SMV tragen Mitverantwortung in den höchsten Versammlungen der Schule:
In der Schulkonferenz zählt die Stimme der drei beteiligten Schüler genauso viel, wie die Stimme eines in der Schulkonferenz vertretenen Lehrers. Die wichtigste Aufgabe der SMV ist es, die Interessen der Schüler zu vertreten. Jederzeit können sich Schüler mit Fragen, Beschwerden, Kritik, Anregungen und Beiträgen an die Organe der SMV wenden, vor allem an die Klassensprecher bzw. deren Stellvertreter. Zudem ist die SMV dafür verantwortlich, die Ergebnisse der SMV-Sitzungen sowie die aktuellsten Informationen des Schulleiters an ihre Mitschüler weiterzugeben. Maßgeblich beteiligt ist die SMV an organisatorischen Aufgaben und unterstützt bei deren Durchführung:

  • Weihnachts – und Fasnachtsveranstaltungen
  • Schuldiscos
  • SMV-Ausflüge
  • Abschlussstreiche der Abschlussklassen
  • Spendenaktionen
  • usw.

Unterstützt und beraten wird die SMV in allen Aktivitäten von den beiden Verbindungslehrern Frau Kombartzky und Herr Kombartzky

Die Schülersprecher

Moritz 10 a       &        Jule 10c

 

Die Unterstufensprecher

Luana 7d         &         Maurice 7d

Die Schülervertreter der Robert-Schuman-Realschule haben die diesjährigen Schülersprecher, die Unterstufensprecher und die Mittglieder der Schulkonferenz gewählt.
Herzlichen Glückwunsch zur Wahl. Eure Verbindungslehrer freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit mit Euch.