Willkommen

Bonjour - Hello - Kalimera - Salut - Ja-ßaß – Ciao

68. Europäischer Wettbewerb

Kategorie: Wettbewerb

Unter dem Motto Digital EU – and YOU?! fand der diesjährige Europäische Wettbewerb statt. Einige Klassen setzten sich im Kunst-Fernunterricht mit Themen wie „Digital Life Balance“ oder „Fake News“ auseinander.

Es sind hervorragende Ergebnisse entstanden, so dass die Jury insgesamt 53 Preise für die Robert-Schuman-Realschule verliehen hat. Neben 40 Ortspreisen gab es 11 Landespreise und sogar zwei Bundespreise. Toll, wie kreativ die Schülerinnen und Schüler der Robert-Schuman-Realschule auch in so ungewöhnlichen Zeiten sind. Herzlichen Glückwunsch!

Hier zeigen wir die Bilder der Bundes- und Landespreisträger.

Bundespreisträger

  • Emma Schmidt, 5a
  • Felix Wendling, 6b

Landespreisträger

  • Lina Bohnert, 5a
  • Marlo Dold, 6a
  • Stelio Balaskas, 6b
  • Helena Bonath, 6b
  • Noemi Füldner, 6b
  • Daria Sermersheim, 7b
  • Marie-Louise Soyez, 7b
  • Sophie Klong, 7c
  • Angelina Scharkowski, 7c
  • Jemima Füldner, 8b
  • Hanna Lienhard, 8b

AES-Projekt: „Tüte von Herzen“

Kategorie: Allgemein

Die AES-Gruppe der Klasse 7a hat in den Wochen um die Fastnachtsferien ein soziales Projekt mit dem Titel „Tüte von Herzen“ auf die Beine gestellt.

Die Aktion ging an das Seniorenheim St. Franziskus in Achern. Die Schülerinnen Matea, Leonie, Leticia, Ruth Christin, Nikita, Mariella, Franziska, Lana und ihre Lehrerin Frau Kulicke bastelten, backten und gestalteten Karten. Sie wollten den älteren Menschen in dieser schwierigen Zeit eine kleine Aufmunterung zukommen lassen.

Als alles fertiggestellt war, konnten viele Tüten gefüllt werden. Darin waren u.a. Herzen aus Epoxitharz, Kärtchen, Seifen, Salzteigherzen, Glückskekse u.v.m. .Trotz der Schwierigkeiten des Lockdowns, war es möglich alle Sachen selbst herzustellen.

Die Altenpflegerin Frau Fritsch nahm die Tüten letzte Woche freudig in Empfang und sie war überwältigt von der Kreativität der Schülerinnen.

Alle waren sich einig, dass es ein großer Erfolg war und es hatte allen viel Spaß gemacht.

(Franziska, 7a)