DELF- Diplome an der Robert-Schuman-Realschule

Vergangene Woche erhielten 8 Schülerinnen und Schüler der Realschule ihr DELF-Diplom (Diplôme d´Etudes en Langues Française). Das Sprachzertifikat des französischen Ministeriums für Bildung, Hochschulen und Forschung ist weltweit anerkannt und belegt die Französischkenntnisse der Schüler*innen. Das Zertifikat kann als offizieller Nachweis bei der Bewerbung für eine Arbeitsstelle oder für die Immatrikulation an einer Hochschule dienen.

Bereits im Sommer legten die SchülerInnen der damaligen 9.und 10.Klasse die schriftlichen Prüfung ab, welche die Kompetenzbereiche Hörverstehen, Textverstehen und Textproduktion umfasst. Die mündlichen Prüfungen wurden von Mitarbeiterinnen des Institut Français aus Freiburg durchgeführt, bei welcher die Prüflinge 10 bzw. 15 Minuten in der Fremdsprache agieren mussten.


Auf die Prüfungen hatten sich die Teilnehmer*innen während des ganzen Schuljahres in regelmäßigem Zusatzunterricht vorbereitet. Sieben erreichten das Niveau A2, eine Schülerin sogar das Niveau B1. Über die hervorragenden Ergebnisse freute sich auch die Französischlehrerin Kristina Schnurr, welche die Schüler*innen auf die Prüfung vorbereitet hatte.



88 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen