top of page

Spendenübergabe der 6c an das Tierheim Achern

Im Unterricht haben wir uns mit Tieren in Not beschäftigt und als Klasse entscheiden, dass wir die Arbeit des Tierheims Achern finanziell unterstützen wollen.


Vor Weinachten hatten wir einen schönen Samstag in der Schulküche, an dem wir fleißig viele Plätzchen gebacken haben. Diese wurden dann in Tütchen verpackt, verkauft und es kam eine stolze Summe von 312 € zusammen. Diese konnten wir heute dem Tierheim überreichen.  


Frau Wechinger und zwei weitere ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Tierheimes haben sich heute viel Zeit für uns und unsere Fragen genommen. Liebevoll haben sie uns ihre Arbeit und ihre Tiere (Katzen und Kaninchen) vorgestellt und konnten uns zu jedem Tier seine Geschichte erzählen.


Da gibt es einen Kater, der schwer verletzt aufgefunden wurde und nun frisch operiert nach einer Amputation auf einen neuen liebevollen Besitzer wartet. Oder die Katzenmama, die noch ein zusätzliches Katzenbaby säugt, dessen Mutter das nicht selbst schaffte. Die Geschichte des Kaninchens, das durch falsche Ernährung die Zähne verloren hat und nun nur noch püriert fressen kann, hat uns bewegt. Oder auch die Geschichte von dem aufgeweckten Kater, der einfach nicht schön genug zu sein scheint, dass er ein neues Zuhause findet… 


Wir durften auch mitanpacken und haben die Kaninchengehege ausgemistet, duften sie füttern und beschäftigen. Auch in den verschiedenen Katzenzimmern haben wir gestreichelt, gespielt und Fellpflege gemacht. Unsere Angebote wurden von den Tieren freudig angenommen.


Wir haben heute viel über die Arbeit des Tierheimes erfahren, wissen nun viel mehr, wie viel Arbeit Tier machen, welche Verantwortung man für sie hat und dass unsere Spende im Tierheim sehr gebraucht wird.



Vielen Dank, liebe MitarbeiterInnen des Tierheimes, für die schöne Führung! 

Klasse 6c 

48 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentarer


bottom of page